Teams: Mehr Streams

Kollegen, Family und Friends mal 9: Teams unterstützt ab Ende April bis zu 9 Teilnehmer, die gleichzeitig im Video-Meeting dargestellt werden. Bisher war das auf 4 beschränkt.

Mehr Bild – 40.000 Stimmen

Mit aktuell über 40.000 Stimmen auf der Plattform uservoice.com fordern User der Teams-App von Microsoft „mehr Bild“. Die Einschränkung von 4 gleichzeitigen Streams der Teilnehmer wird nun Ende April auf bis zu 9 sichtbare Teilnehmer angehoben.

We will start rolling out our first update to view nine participants simultaneously by the end of April. In parallel we are continuing work to increase this limit even further. Stay tuned!

Alex (w)
Microsoft Teams Engineering

Zoom statt Teams?

Die US-Plattform Zoom, die aktuell mit Negativ-Schlagzeilen immer wieder ins Visier der Presse rückt, ist jedoch im privaten Sektor noch weit verbreitet. Hier werden im Stream bis zu 49 Teilnehmer angezeigt. Praktisch, finden viele.

Sicherheitstechnisch jedoch bedenklich. Auf futurezone.at ist man selbiger Meinung. Nur einer von vielen Eindrücken der App.

Zoom ist gerade jetzt sehr beliebt – aber Datenschutz-technisch nicht gerade empfehlenswert

Gepostet von futurezone.at am Freitag, 27. März 2020

Unsere Empfehlung

Vor allem im geschäftlichen Umfeld empfehlen wir dringend den Umstieg auf Teams.
Im europäischen Umfeld speichert Microsoft Daten nur auf Servern in der Euro-Zone, welche rechtlich mit der Datenschutzgrundverordnung abgesichert sind.

Gerne sind wir euch beim Ein- oder Umstieg in die Microsoft-Welt behilflich.

Unverbindlich anfragen